Aktuelle Beiträge

News filtern

Thema:

03.08.2016 - Presserecht

BVerfG: Falsche Einordnung einer Äußerung als Schmähkritik verkürzt den grundrechtlichen Schutz der Meinungsfreiheit

Die Bezeichnung einer Anklagevertreterin als „widerwärtige, boshafte, dümmliche Staatsanwältin“ kann eine zulässige Meinungsäußerung sein (BVerfG Beschluss vom 29.6.2016 – 1 BvR 2646/15).

21.07.2016 - Markenrecht

BGH zu Sparkassen-Rot

Sparkasse setzt sich gegen die Santander-Bank durch.

21.07.2016 - Piraterieverfolgung

BitTorrent-Netzwerk Kickass Torrents offline

Betreiber der größten Filesharing-Seite der Welt verhaftet

12.07.2016 - Piraterieverfolgung, Prozessführung, Markenrecht, Urheberrecht, Designrecht

PayPal muss Kontodaten von Produktfälschern offen legen

Landgericht Hamburg: PayPal muss bei Marken-, Patent- oder Urheberrechtsverletzungen den Kontoinhaber nennen. Rechteinhaber können vor deutschen Gerichten die Auskunft verlangen. Rasch Rechtsanwälte: Zeit- und kostensparender Klageweg.

09.06.2016 - Urheberrecht, Rechtsprechung

Landgericht Köln hebt 10-Euro-Entscheidung auf

Große Wellen hatte es geschlagen, das Urteil des Amtsgerichts Köln vom 10.03.2014 (Az.: 125 C 495/13). Das Gericht hatte als Schadensersatz nur 10 Euro für jede in ein Filesharing-System eingestellte Tonaufnahme zugesprochen. Vielfach hatte es Applaus dafür gegeben. Juristisch fundiert war das Urteil nicht - das zeigt die am 02.06.2016 ergangene Berufungsentscheidung des Landgerichts Köln (Az.: 14 S 21/14).

03.06.2016 - Urheberrecht, Rechtsprechung

Madonna siegt in Rechtsstreit um „Vogue“-Sample

Nur zwei Tage nach Verkündung der mit Spannung erwarteten „Sampling“-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG, wir berichteten) hat in den USA der „United States Court of Appeals for the Ninth Circuit“ in einem ganz ähnlichen Rechtsstreit entschieden.


Ansprechpartner

zum Thema News

Google+