Aktuelle Beiträge

News filtern

Thema:

20.02.2018 - Rechtsprechung, Presserecht, Prozessführung

Jameda muss Daten von Ärztin löschen

Der Bundesgerichtshof hat heute überraschend einer klagenden Ärztin gegen das Ärztebewertungsportal Recht gegeben (VI ZR 30/15). Indem Jameda zahlende Ärzte durch Einblenden neben Profilen nicht zahlender Ärzte bevorzuge, verlasse das Portal seine Rolle als neutraler Informationsvermittler.

15.02.2018 - Piraterieverfolgung, Urheberrecht, Veröffentlichungen

Vorsicht Fälschung! Vinylmagazin MINT bringt große Reportage über Piraterie

Kein Thema polarisiert unter Plattensammlern so wie das Geschäft mit Raubkopien, Bootlegs und Parallelimporten.

06.02.2018 -

BGH: Christian Wulff muss Veröffentlichung von Fotos beim Einkauf hinnehmen

Wie der Bundesgerichtshof nach heutiger mündlicher Verhandlung entschieden hat, ist die Veröffentlichung von Fotos hinzunehmen, die den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff beim Einkaufen auf einem öffentlichen Parkplatz mit seiner Ehefrau zeigen.

01.02.2018 - Piraterieverfolgung, Urheberrecht, Prozessführung

Größter Fall von Tonträgerpiraterie seit Jahrzehnten – Angeklagter zu 5 ½ Jahren Haft verurteilt

Rasch Rechtsanwälte initiierten das Verfahren durch einen Strafantrag im Namen der Rechteinhaber und haben diese als Nebenkläger vor dem Landgericht Stuttgart vertreten.

19.01.2018 -

BGH verhandelt erneut zu Bewertungsportal „jameda“

Darf das Bewertungsportal „Jameda“ neben dem Profil eines unfreiwillig gelisteten Arztes Werbung anderer Ärzte schalten? Zu dieser und weiteren Fragen verhandelt am Dienstag, 23. Januar, der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (VI ZR 30/17).

05.01.2018 - Piraterieverfolgung, Prozessführung, Urheberrecht

Millionen illegale CDs: Rasch Rechtsanwälte vertreten Medienunternehmen im Strafverfahren

Am Montag, 08. Januar, beginnt vor dem Landgericht Stuttgart das Strafverfahren gegen einen mutmaßlichen Tonträgerpiraten.


Ansprechpartner

zum Thema News

Google+